Mondsee

Ein Hirtenjunge und ein König sind die Widersacher am Ufer des geheimnisvollen Mondsees. Doch während der König in seiner Gier nach Reichtum und Macht blindlings ins Verderben reitet, geht Borka seinen eigenen Weg und gewinnt einen neuen Freund, den Silberfuchs...

Ein Puppenspiel um die Frage von Haben und Sein nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Iwan Gantschew.


Presse:
„Dem Publikum bot sich das Erlebnis faszinierend vielseitiger,
fesselnder und komödiantischer Puppenspielkunst“

(Zofinger Tagblatt)

„Ein zauberhaftes Spiel, grossartig und vielfältig interpretiert“
(Festival Liestal)


Autor: Iwan Gantschev

Konzept und Spiel: Werner Bühlmann
Regie: Werner Bühlmann,
Kathrin Tchenar
Musik: Daniel Perret
Figuren: Werner Bühlmann,
Kathrin Tchenar


Dialekt, Dauer 60 Min.


Presseartikel 1

Presseartikel 2